In Clintons FBI Akten wird buchstäblich von "der Schattenregierung" gesprochen

Von Bill Clinton wird gesagt, dass er einmal zu Sarah McClendon, einer führenden Journalistin über das Weiße Haus, sagte:
"Sarah, es gibt da eine Regierung innerhalb der Regierung und ich kontrolliere sie nicht."
Wenn normale Leute über so etwas reden, dann werden sie in der Regel in abwertender Weise als "Verschwörungstheoretiker" bezeichnet. Dann aber muss man sich auch fragen, in wieweit es eine Theorie ist, wenn offizielle Akten des FBI die Existenz von etwas bestätigt, das als "Die Schattenregierung" bezeichnet wird?" Zu finden ist der Begriff auf Seite 56 der FBI Akten über die Ermittlungen gegen Clinton, was gerade bei Reddit rumgeht.
Es gibt demnach eine mächtige Gruppe hochrangiger Regierungsvertreter, die mit "die Schattenregierung" bezeichnet wird. Ernsthaft? Das heisst also, das Skull and Bones Mitglied John Kerry ist Teil einer Gruppe, die buchstäblich den Spitznamen "die Schattenregierung" trägt, und die darüberentscheidet, welche Informationen über das ebenfalls hochrangige Elitenmitglied Hillary Clinton an die Öffentlichkeit gegeben wird und was zensiert werden soll? Was für ein lächerliches Klishee.. wenn dessen Existenz nur nicht schwarz auf weiß bewiesen wäre. Und trotzdem gibt es noch immer Menschen in diesem Land, die behaupten, dass es so etwas wie eine Vertuschung nicht gibt und alles eine Verschwörungstheorie ist. Bitte. Hört endlich auf. Quelle: Übersetzt:

Kommentare sind geschlossen.