Machtübernahme in Tripolis

Tripolis (Libyen). Moslembrüder gegen Moslembrüder

Ein Blog-Beitrag von Freitag-Community-Mitglied Angelika Gutsche

Die sogenannte ‚Regierung der nationalen Aussöhnung‘ (National Salvation Government NSG) hat unter der Führung von Khalifa Ghweil am 14. Oktober die Kontrolle über das Hauptquartier des Staatsrats in Tripolis übernommen. Die vom Westen eingesetzte ‚Einheitsregierung‘ floh schon vorher mit ihrem Ministerpräsidenten Sarradsch und dem Präsidialrat nach Tunesien.

Währenddessen spricht JamahirijaNews von einer Farce: In Tripolis kämpfe die von den USA, Katar und der Türkei unterstützte Moslembruderschaft gegen die von den USA, Katar und der Türkei unterstützte Moslembruderschaft. Beide seien illegitime Regierungen und mit der Miliz ‚Libya Fadschr‘ (Morgendämmerung) verbunden, die sich aus al-Kaida- und LIFG-Extremisten (Libya Islamic Fighting Group) zusammensetzt.

Zum Verständnis der gegenwärtigen politischen Situation in Libyen ist ein Rückblick unumgänglich. Zur Erinnerung: Bei den...

Kommentare sind geschlossen.