175 Milliarden Dollar Zuwachs in 8 Tagen – Obama schafft die 20 Billionen-Grenze noch!

Wir haben es im Frühjahr bereits prognostiziert: Ja, US-Präsident Obama hat sicherlich das Ziel die 20 Billionen Dollar-Grenze bei den US-Staatsschulden zu erreichen, und wird dies auch schaffen. Eine große runde Zahl, auf die man stolz sein kann. In den letzten acht Tagen haben die US-Staatsschulden um sagenhate 175 Milliarden Dollar zugelegt laut Statistik des US-Finanzministeriums, nämlich auf derzeit insgesamt 19,694 Billionen US-Dollar.

5,5 Billionen Dollar hiervon sind sogenannte „Intragovernmental Holdings“. Hier leiht sich der Staat also selbst Geld (Notenbank Federal Reserve). Wenn nichts mehr geht, und keiner aus dem Ausland mehr was geben will, kann man ja an dieser Stelle weitermachen. Der Chart zeigt: Die Geschwindigkeit lässt nicht…

Kommentare sind geschlossen.