Es brauchte zwei Bombenangriffe auf Beerdigung

 Nach zwei Bombardierungen: Mindestens 140 Tote und Hunderte Verletzte © cc
Erst jetzt berichten grosse Medien auch über andauernde Gräueltaten in Jemen – der saudischen, von den USA unterstützten Luftwaffe.

Die saudische Luftwaffe führt seit anderthalb Jahren Krieg gegen Jemen. Infosperber hatte einige Male darüber berichtet (zuletzt am 6.10.16 «Zerstörung, Hunger und Massenflucht in Jemen»).

Die grossen Medien informierten erst in den letzte Tagen breiter über die grauenhaften Folgen dieses Krieges, nachdem die saudische Luftwaffe am 8. Oktober zweimal hintereinander eine Beerdigung in der Hauptstadt Sanaa gezielt bombardiert hatte.

Unter den über tausend Trauergästen sind nach Angaben der UNO mindestens 140....

Kommentare sind geschlossen.