Unfaire Lügenpropaganda: „Frontal21“ & „DIE ZEIT“ vs. Friedensfahrt nach Rußland

Das ZDF-Magazin „Frontal21“ bekleckert sich nicht mit Ruhm mit den perfiden Halbwahrheiten und der bewußten Diskreditierung der „Friedensfahrt nach Rußland“ und dem Filmemacher Marc Bartalmei. „Frontal21“ zusammen mit der Wochenzeitung „DIE ZEIT“ erhebt den Anspruch, uns jetzt echte und ‚widerwärtige‘, moskaugesteuerte Propaganda der Ostukrainer „Separatisten“ aufzeigen. Doch dann beginnt der Beitrag mit der Druschba-Friedensfahrt nach Rußland, die in keinem Zusammenhang mit der Ostukraine, den Donbassbewohnern steht und niemals Partei für eine der Konfliktparteien dort ergriffen hat. Die Druschba-Friedensfahrt hatte genau den Sinn, den ihr Name sagt: „Freundschafts-Friedensfahrt“. Allein die Friedensfahrt in Verbindung mit solch einem Thema zu setzen, ist gewollt und durchsichtig; die Absicht ist klar. Da nützt es auch nichts, die Hetze im Gewand von ’seriöser Propaganda-Kritik/Entlarvung‘ zu präsentieren. Frontal 21 verknüpft in übler Absicht drei Dinge….

Kommentare sind geschlossen.