Russische Schiffe im syrischen Tartus werden von modernster Luftabwehr geschützt

Raketenkreuzer Pjotr Weliki im syrischen Tartus© RIA Novosti. Grigori Sisoew

Russische Schiffe im syrischen Tartus werden von den modernsten Luftabwehrkomplexen S-400 und S-300 geschützt. Das teilte der Vizechef des Verteidigungs- und Sicherheitsausschusses des russischen Föderationsrates, Franz Klinzewitsch, am Montag in Moskau mit.

„Das mit Syrien geschlossene Abkommen über (den Marinestützpunkt in) Tartus wird nicht nur den Kampf gegen die Terroristen in der Region effektiver machen, sondern die russischen Streitkräfte vor beliebigen….

 

Kommentare sind geschlossen.