Rußland zugespitzt – Neufassung 9.10.16

Gegenwärtig scheint sich die Lage in Rußland wieder stark zuzuspitzen – es zeichnet sich ein Machtkampf ab, wie ihn das Land in solcher Intensität schon lange nicht mehr erlebt hat: zwischen den Atlantikern und den Patrioten, zwischen den Neoliberalen und deren Kritikern, zwischen den westlich orientierten Oligarchen und den nationalen Kräften aus dem Staatssektor. Und es wird mit allen zulässigen und unzulässigen Mitteln gekämpft – da der Sieger die Geschichte schreibt, braucht er keine Verantwortlichkeit zu fürchten… so gehen beide Seiten hohe Risiken ein. Und das wird interessant, meint Luckyhans. ——————————————————–

Einerseits haben die kürzlichen Duma-Wahlen ein überwältigendes Ergebnis für die sog. „Partei der Macht“ geliefert, mit über 50% der abgegebenen Stimmen – damit wird die am 3.10. erstmals zusammengekommene „neue“ Staatsduma, das russische Zentralparlament, über eine verfassungsändernde Mehrheit der.....

Kommentare sind geschlossen.