Einen Schritt vor dem Dritten Weltkrieg?

In unseren Massenmedien wird momentan noch kaum darüber berichtet, aber in Syrien ist die Situation derartig eskaliert, dass wir momentan eine Krise von mindestens der Tragweite der Kubakrise 1962 haben. In Russland wird das ganz offen kommuniziert und man bereitet sich auf den Ernstfall vor, aktuell mit einer Zivilschutzübung, bei der 40 Millionen Menschen involviert sind. Sehr bald wird die Angst vor einem großen Krieg aber auch hier in aller Munde sein – und das ist kein Zufall.

Letztendlich schwelt der Konflikt zwischen USA/NATO und Russland schon länger, in Osteuropa gab es eine massive Aufrüstung der NATO, auf die Russland natürlich reagiert hat. In Syrien kam nun aber eine Eskalationsspirale in Gang, die als nächsten Schritt nun voraussichtlich eine direkte militärische Auseinandersetzung zwischen NATO und Russland befürchten lässt. Folgenden Weg haben wir in den letzten Tagen zurückgelegt:

  • Vereinbarung des Waffenstillstands in Syrien zwischen Washington und Moska...mehr….

Kommentare sind geschlossen.