Syrien: Die Masken sind gefallen

mustreadDie USA haben in Syrien das Kriegsbeil wieder ausgegraben. Nachdem Russland gedroht hat, die geheimen Verträge zu veröffentlichen, sind die USA vorgeprescht und haben Teile des Vertrags öffentlich gemacht, um damit Russlands teuflische Natur zu beweisen. Eine Einladung für Russland, seinerseits den kompletten Text offen zu legen. Was war von dieser Veröffentlichung erwartet worden:

Wenn alle sehen, wozu sich die USA gegenüber Russland im Detail verpflichtet haben, sehen alle, wie weit die USA bereits vom Olymp herabgekullert sind. Die USA haben von Russland das Bild des Teufels gezeichnet, dessen Wirtschaft in Fetzen gerissen ist. Wenn die USA sich nun verpflichtet haben, ihre geheimdienstlichen Quellen für Russland sprechen zu lassen, ihre Flüge an Russland zu melden und sich für dies und jenes erst eine Zustimmung von Russland einholen zu lassen… (…) Nun, das alles wird nicht gerade als Zeichen von Stärke gedeutet werden.

Genau das hat das Dokument aufgedeckt. Die USA haben sich verpflichtet, IS und Nusra in Zusammenarbeit mit Russland auszulöschen und sie haben sich diesbezüglich auf eine Reihe von sehr konkreten Schritten verpflichten lassen. Darunter der Austausch aller verfügbaren Geheimdienstinformationen über die Positionen der Terroristen, ihrer Waffenlager, Stäbe, Versorgungsrouten usw.

Darunter das Erstellen einer gemeinsamen Karte, auf der Russland und USA die Regionen eintragen, in denen Nusra konzentriert ist. Diese Arbeit sollte im Rahmen eines gemeinsamen Ausführungszentrums bis zum siebten Tag der Waffenruhe vollzogen werden, damit ab dem achten Tag der Waffenruhe Russland und USA gemeinsam und koordiniert mit der Zerbombung der eingetragenen terroristischen Ziele beginnen sollten. Genau dazu haben sich die USA vertraglich verpflichtet, Kerry hat im Namen der USA seine Unterschrift unter das Dokument gesetzt.

Die gemeinsamen Luftschläge sollten koordiniert erfolgen. Beide Seiten müssen sich die gegenseitig erarbeiteten Ziele bestätigen. Es dürfen keine anderen Flugzeuge oder Hubschrauber über den betroffenen Regionen in der Luft sein (auch nicht syrische) außer denjenigen, die im Rahmen des Vertrages Angriffe auf Nusra und IS fliegen. Das wäre....

Kommentare sind geschlossen.