ERSTEN ANGABEN ZUFOLGE: TÜRKISCHER KAMPFJET F-16 ÜBER DEM IRAK ABGESCHOSSEN

Mehrere Nachrichtenseiten berichten - dass ein türkischer F-16 Kampfjet im Irak abgeschossen wurde, nahe Qandil. Der Kampfjet soll dabei gewesen sein Stellungen der kurdischen PKK anzugreifen.
 

Die Kandil-Berge sind eine Region auf irakischem Territorium im Gouvernement Arbil nahe der irakisch-iranischen Grenze etwa 100 km südlich der Türkei. Die Region ist Teil des Zāgros-Gebirges und schwer zugänglich. Die höchsten Gipfel erreichen mehr als 3.000 Meter, wobei der höchste Berg Kuhe Haji Ebrahim an der iranisch-irakischen Grenze 3.587 m erreicht.
 
Seine Bedeutung erhält das Gebiet durch seine Funktion als Rückzugsgebiet der PKK und ihrer iranischen Teilorganisation, der Partei für ein Freies Leben in Kurdistan („Partiya Jiyana Azad a Kurdistanê“, Abk. PJAK). Diese Organisationen kontrollieren ein rund 50 km² großes Gebiet. In den letzten Jahren wurde das Gebiet mehrfach durch die türkische Luftwaffe und iranische Artillerie angegriffen.
Quelle: 1,2

Kommentare sind geschlossen.