Moskau: USA manipulierten UN-Dokument zu Beschuss russischer Botschaft in Syrien

Die russische Außenamtssprecherin Maria Sacharowa© Sputnik/ Ilya Pitalev

Die US-Delegation im UN-Sicherheitsrat hat in einem Dokumententwurf über den Granaten-Angriff auf die russische Botschaft in Damaskus alles herausgestrichen, was auf die Gruppierung Dschabhat al-Nusra hinweisen könnte, wie die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, gegenüber dem TV-Sender „Rossiya 1“ sagte. Mehr….

Kommentare sind geschlossen.