FRIEDEN, UM HIMMELS WILLEN FRIEDEN!

Liebe Freunde, das ist das erschütternde Video unserer Syrienreise. Selten war ich so niedergeschlagen. Das syrische Volks sehnt sich nach Frieden. Leider die Regierung und die meisten Rebellenführer nicht. Bisher starben 101.000 Rebellen, 105.000 Regierungskämpfer und 87.000 Zivilisten. Über 120.000 weitere Tote sind nicht dokumentiert.* Die Zahlen zeigen: Der Krieg wird nicht nur von einer Seite, sondern von beiden Seiten gnadenlos geführt. Beide begehen Kriegsverbrechen. Weil es keine anständigen Kriege gibt. Der Krieg ist das Verbrechen. Das syrische Volk hat Anspruch auf eine politische Lösung. Und auf das Menschenrecht Frieden. "Sie, Herr Obama, und Sie Herr Putin, sind die mächtigsten Führer unserer Welt. Stoppen Sie diesen grauenvollen Krieg! Sie sind die Einzigen, die das noch können. Frieden in Syrien ist Ihre verdammte Pflicht und Schuldigkeit. Auch wegen Ihrer massiven Verwicklung in den Krieg.
 
Letztlich gibt es nur einen Weg zur Beendigung dieser apokalyptischen Katastrophe: Sie, Herr Obama, müssen endlich die Waffenlieferungen der Golfstaaten an Rebellen und Terroristen stoppen. Und auch Ihre eigenen Waffenlieferungen. Als Gegenleistung müssten Sie, Herr Putin, alle Bombardierungen stoppen. Und von der Regierung Assad verlangen, dass in der Verfassung festgelegt wird, dass der Sieger der nächsten Präsidentschaftswahl nur eine Wahlperiode regieren darf. Das würde konstitutionell einen friedlichen Machtwechsel sicherstellen.
 
Gerecht? Die Frage ist berechtigt. Aber der ungerechteste Frieden ist besser als der gerechteste Krieg. (Cicero). Im Namen der Menschlichkeit und des syrischen Volkes bitte ich Sie: Stoppen Sie das Morden in Syrien. Mit noch mehr Waffenlieferungen, Bomben und Raketen - von wem auch immer - ist der Konflikt nicht zu lösen. Ihr tief erschütterter JT"
 
(*Quelle: Die oppositionsnahe 'Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte', London.)
 

Kommentare sind geschlossen.