FOX NEWS: RUSSLAND LIEFERT AN SYRIEN S-300W4-LUFTABWEHR-RAKETEN

FOX NEWS: RUSSLAND LIEFERT AN SYRIEN S-300W4-LUFTABWEHR-RAKETEN „GLADIATOR“ GEGEN „CRUISE MISSILES“

Новейшая российская система ПВО доставлена в Сирию — СМИ

US-TV-Sender „Fox News“ will aus seinen Pentagon-Quellen in Washington erfahren haben – dass Russland aktuell modernste S-300W4-Luftabwehrraketen (SA23 „Gladiator“) über den Marinehafen in Tartus an Syrien liefert, die weltweit als effektivster Schutz vor „Cruise Missiles“ (Marschflugkörper) gelten, die traditionell ein strategischer Hauptbestandteil bei US-Angriffen gegen fremde Staaten sind.

 

Das russische S-300W4-System „Gladiator“ kann zwei verschiedene Raketentypen abfeuern – speziell gegen Marschflugkörper und speziell gegen Kampfjets-Angriffe. Die Reichweite ist dabei höher, als bei einem normalen S-300-Luftabwehrsystem. Ein „Gladiator“ kann zeitgleich 24 Flugziele verfolgen und diesen 48 Lenkwaffen zur Bekämpfung zuweisen, und Ziele in einer Entfernung von 310 km zerstören. Dabei erreichen die Abwehrraketen eine Geschwindigkeit von Mach 8.

 

Beispiel: Mit dem russischen S-300WM-System können ballistische Raketen mit einer Maximalreichweite von 2.500 km abgefangen werden. Diese können bis zu einer max. Fluggeschwindigkeit von 4.500 m/s auf eine Distanz von 40 km bekämpft werden. Eine SA-23-Abteilung (entspr. Bataillon) kann ein Gebiet von rund 2.500 km² gegen einen Angriff mit Abstandswaffen und ballistischen Raketen verteidigen.
Dabei muss man wissen, dass Russland das S-300W4 noch nie außer Landes exportierte. Ob diese Fox-„Info“ stimmt oder nicht – bleibt noch offen.

Quelle: 1,2

Kommentare sind geschlossen.