Entscheidung in Aleppo steht bevor

 Russland erhöht Anzahl der Kampfjets erstmals auf über 100

Das syrische Ministerium für Versöhnung bietet bewaffneten Gruppen in Ost-Aleppo eine letzte Chance und drei Möglichkeiten:

 

1. Das Niederlegen der Waffen und die Regulierung des legalen Statuses zur Wiedereingliederung in die syrische Gesellschaft

 

2. Ihre Evakuierung aus Ost-Aleppo an einen beliebigen Ort ihrer Wahl, wobei das Versöhnungsministerium für eine sichere Passage sorgen will

 

3. Die Evakuierung von Zivilisten aus Ost-Aleppo

 

Punkt 2 zeigt, dass die vollständige Befreiung von ganz Aleppo absolute Priorität für die syrische Regierung hat und alle anderen Kämpfe in Syrien, etwa die Terroroffensive im Norden der Provinz Hama, nur Nebenkriegsschauplätze sind.
News-Ticker über die Lage in Aleppo bei unseren Kollegen vom Parteibuch:
https://nocheinparteibuch.wordpress.com
Dieser Schritt (Befreiung von ganz Aleppo) wäre dringend notwendig, da die Terroristen in Ost-Aleppo tagtäglich Raketen und Granaten auf West-Aleppo abfeuern und absichtlich zivile Wohnhäuser treffen. In West-Aleppo (Assad-Gebiet) leben über 1,5 Millionen Zivilisten.
https://de.sputniknews.com/…/aleppo-terroristen-beschuss.ht…
Russland hat bereits auf Drohungen aus Washington reagiert und die eigene Kampfjet-Flotte im syrischen Latakia deutlich erhöht. Auch der russische Flugzeugträger wird in Kürze an der syrischen Küste erwartet. Mit einer globalen Eskalation der Syrienkrise ist ab Mitte Oktober zu rechnen, da die US-Verschwörer gerade dabei sind, alles zu verlieren.
https://southfront.org/large-group-of-russian-fighter-jets…/

8606_1139906686091004_4298714024719466317_nQuelle:

Kommentare sind geschlossen.