Der nächste UN-Genozid in Somalia

Somalische Soldaten und 30 000 starken Friedenstruppe (AMISOM) der Afrikanischen Union (AU)| Photo: Reuters

Das somalische Volk hat nicht Al Shabab geschaffen – das tat die UNO, indem sie einen Krieg begann, der bis heute tobt.

Die UNO hat gerade angekündigt, dass wegen der Dürre und Hungersnot über 300 000 somalische Kinder an ernster Unterernährung leiden. Das bedeutet, dass jetzt schon über 100 Kinder täglich an Hunger sterben. Bald wird die Zahl mehrere hundert täglich erreichen, was Erinnerungen and die jüngste Dürre am Horn von Afrika 2011-12 weckt, als die UNO zugab, dass 250 000, fast nur Kinder, am Hunger gestorben sind. Und diese Dürre und Hungersnot sind noch schlimmer

Der Grund, dass so viele somalische Kinder an Hunger sterben, wurde durch das neueste Klima-Desaster in Form der El Niño Dürr….

Kommentare sind geschlossen.