„Das grenzt an Sabotage“: Software gegen EU-weites Identitäten-Chaos vom Innenminister abgelehnt

Eine geniale Software eines Berliner Hauptkommissars erkennt gefälschte Ausweise zielsicher. Das Programm wurde aber vom Bundesministerium des Inneren bereits vor zwei Jahren abgelehnt. Wie beim Fingerabdrucksystem gibt es keine bundesweiten geschweige denn europaweiten Datenbanken. Das ganze Identitäten-Chaos in der Flüchtlingskrise scheint auf technisch mangelhaften Lösungen zu beruhen.

Jeder kennt es aus Krimis, wenn Ermittler Bilder von Verdächtigen mit Datenbanken abgleichen und sofort fündig werden. Solche Software….

Kommentare sind geschlossen.