An diesem Tag, 30.09.1965: CIA-Massaker in Indonesien

Die USA kämpften im Kalten Krieg überall auf der Welt gegen kommunistische Bewegungen. Eine der weltweit größten kommunistischen Parteien mit zwei bis drei Millionen Mitgliedern war die Kommunistische Partei Indonesiens, Platz 3 nach den Regierungsparteien Chinas und der Sowjetunion. Die CIA inszenierte einen äußerst gut durchdachten Fake-Putsch, den man den Kommunisten anhängte, worauf das Militär Hunderttausende Anhänger einsperrte und umbrachte. Damit war die Ära des Kommunismus in Indonesien beendet.

An diesem Tag im Jahr 1965 begann das Massaker in Indonesien, dem je nach Quelle zwischen 500.000 und drei Millionen Menschen zum Opfer fielen. Der Massenmord…

Kommentare sind geschlossen.