Verfehlte Welt-Dominanz: „Die USA sind in eine sehr gefährliche Phase eingetreten“

Nach dem Zerfall der Sowjetunion wähnten sich die USA als endgültiger Sieger – umso peinlicher ist nun die Einsicht, dass eine globale Dominanz verfehlt wurde. Das sagt der russische Auslandsexperte Sergej Karaganow in einem Interview mit der Wochenzeitung „WPK“. „Es läuft ein intensiver Vorgang der wirtschaftlichen De-Globalisierung. Das vom Westen nach dem Zweiten Weltkrieg geschaffene Wirtschaftssystem bröckelt“, so Karaganow.
„Die Amerikaner versuchen, ihre Führungspositionen zu behalten – wenn nicht in der ganzen Welt, dann zumindest in einem wesentlichen Teil. Daraus resultieren Pläne für eine....

Kommentare sind geschlossen.