Verschwörungsmacher: Elite hält die Bevölkerung seit mehr als fünfzig Jahren in einer verzerrten Matrix gefangen

titelbild1Verschwörungen gab es schon immer und sie wird es auch in Zukunft geben. Leider ist es mittlerweile zu einer gängigen Praxis unserer Massenmedien und Politik geworden, unangenehme Wahrheiten als Verschwörungstheorie zu verkaufen, natürlich mit dem Ziel, dass nicht darüber geredet wird.

Über Verschwörungstheorien wird geschwiegen, bestenfalls am Stammtisch darüber parliert, wo sich Gleichgesinnte auf ein allabendliches Bierchen treffen. In der breiten Öffentlichkeit haben Verschwörungstheorien eben nicht zu suchen.

 

Schlimmer noch: sie werden bewusst als Halbwissen bezeichnet. Und halbwissend sein, heißt es nicht genau zu wissen. Und mit Halbwissen will sich in einer kompetenten Gesellschaft niemand abgeben, denn man gilt schnell als Idiot.

Viele werden sich jetzt vielleicht fragen: was ist überhaupt eine Verschwörungstheorie? Ganz so einfach zu erklären ist das nicht. Im Grunde genommen kann sich jedes beliebige….

Kommentare sind geschlossen.