„Zufälle“ und westliche Propaganda: Terroranschlag auf UN-Hilfskonvoi in Syrien

Ein zerstörter LKW des Hilfskonvois des arabischen Halbmondes und unter Schirmherrschaft der UN stehend.

Ein zerstörter LKW des Hilfskonvois des arabischen Halbmondes und unter Schirmherrschaft der UN stehend.
Der blutige Angriff auf einen Hilfskonvoi schockierte die Welt. Die üblichen Verdächtigen in den westlichen Medien waren umgehend mit Schuldzuweisungen bei der Hand. Allerdings weist die Propaganda bei genauerem Hinsehen einige entscheidende Schwächen auf.

von Zlatko Percinic

Wieder mussten unschuldige Menschen sterben. Wieder traf es jene, die doch eigentlich bloß helfen wollten. Und wieder zeigte sich das Bild eines Informationskrieges, der an Hässlichkeit und Zynismus kaum mehr zu überbieten ist. Die Rede ist von jenem Hilfskonvoi, der am späten Montagabend in der….

Kommentare sind geschlossen.