Brzezinski sieht die US-Weltherrschaft am Ende

Zbigniew Brzezinski. Bild: Kleinschmidt / MSC CC BY-SA 3.0 de
Zbigniew Brzezinski. Bild: Kleinschmidt / MSC CC BY-SA 3.0 de
Zbigniew Brzezinski, ein Name wie Donnerhall. Im Grunde steht er mittlerweile gleichbedeutend mit dem Konzept der Weltherrschaft des US-Imperiums. Er hat in vielen Büchern das US-Imperium beworben und vorausgesagt. Jetzt macht er einen sensationelle Wende und stellt fest: Die US-Weltherrschaft ist am Ende.
Von Dr. Christian Weilmeier Diese 180-Grad-Wende hat knallharte Gründe: Die USA haben seiner Ansicht nach in Afghanistan, im Irak und gegen den Terror drei Kriege hintereinander verloren. Das Konzept einer totalen Dominanz der USA in der Welt, insbesondere auch in...

Kommentare sind geschlossen.