ALARMSTUFE ROT! Eine Whistleblowerin packt aus

ALARMSTUFE ROT! Eine Whistleblowerin packt aus: Die Vorbereitungen für den Völkermord in Deutschland 2017

 
Ich habe hier ja schon einiges über die Asylanteninvasion als Vernichtungsinstrument berichtet. Aber was hier eine Whistleblowerin aus Deutschland uns jetzt (Sept. 2016) vor ihrem erwarteten Krebstod beichtet, ist erschütternd!  Es ist die Lebensbeichte einer Ingenierin, die Untergrundbasen in Deutschland mit konstruiert hat, welche mit Moscheen, Halal-Nahrung, Bildschirmen und allen Annehmlichkeiten des Lebens für die Moslems ausgestattet sind! Kurz:

Es sind die jahrelangen Vorbereitungen für einen gigantischen Völkermord, der jetzt in die Endphase kommt.

Bei aller Vorsicht bei solchen Sachen halte ich diesen Bericht für sehr authentisch, denn viele der Aussagen werden durch das bisherige Geschehen untermauert bzw. viele Nachrichten über die Invasion werden damit besser verständlich und passen in das Gesamtbild eines lange geplanten Völkermordes. Beispielsweise wird jetzt verständlich, warum Tausende der Asylanten-Invasoren kurz nach Ihrer Ankunft "verschwinden". Es gibt auch Berichte, wonach Nachts Tausende per Flugzeug ankommen und verschwinden.  Wie schon oft wird durch die Verbreitung solcher Insiderinfos den Machern dieses Teufelswerkes mächtige Steine in den Weg gelegt. Denn nur im Geheimen lassen sich solche Dinge durchführen. 

Deshalb eine große Bitte: 

Verbreiten Sie diese Infos so gut und so viel sie können. Das ist aktiver Selbstschutz. Es geht hier um nichts geringeres als um ihr Leben, das Leben ihrer Familie und um das...Video und mehr...

Kommentare sind geschlossen.