Krieg gegen Syrien: „Obama lobt Merkels Einsatz

Krieg gegen Syrien: „Obama lobt Merkels Einsatz.“ Frank-Walter Steinmeier: „Wir haben alle Beiträge geleistet.“ So lauten die heutigen Schlagzeilen vom Kriegsgipfel in New York (der als „Flüchtlingsgipfel“ verkauft wird) aus einer etwas anderen Perspektive.
Image result for rico albrecht public domain
Das Kräfteverhältnis verschiebt sich dank dieser Art von „Hilfe“ (Kriegshilfe) immer weiter in Richtung der US-gestützten Terrorgruppen: Die offizielle syrische Armee wurde zwischen 2011 und 2015 von ca. 300.000 auf nur noch ca. 80.000 Mann geschwächt (www.theguardian.com/…/syrian-military-weakness-russian-inte…).
Humanitär wäre es gewesen, den Krieg gegen Syrien zu stoppen und dem Land beim Wiederaufbau zu helfen, anstatt den erbeuteten Menschen in Deutschland Integrationskurse aufzuzwingen. Man stelle sich nur einmal vor, man hätte 1941 die russischen Soldaten aus der Sowjetunion nach Alaska gelockt… Echte Hilfe sieht anders aus: https://youtu.be/jBS7_AC-_Ms….
 
Sobald man die Kombination aus Krieg gegen und Syrien und Neuansiedlungsprogramm der EU (http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/…) nicht mehr als verharmlosend als <<Flüchtlingspolitik>> bezeichnet, sondern als <<Kriegs- und Umsiedlungspolitik>>, werden diese Methoden der Manipulation offensichtlich (https://youtu.be/xleyq2oJt_8…). Und dann gibt es eine Chance, diesen Wahnsinn zu beenden. Zuerst muss er erkannt werden!
Via Rico Albrecht

Kommentare sind geschlossen.