Ein paar tausend russischer Agenten zu Fuss unterwegs nach Kiew

Noch halten die westlichen Pinocciomedien unter Verschluss, was in der Ukraine dieser Tage an Neuem passiert. Und genau das, was ich als Titel gesetzt habe, werden sie vermelden, wenn die Vermittelung wahrer Berichte zu mächtig werden wird, als dass sie noch schweigen könnten.

Sie werden Zeter Mordio schreien, werden Russland beschuldigen, das zu tun, was liebe Zionisten am Maidan getan haben, was aber für die Pinoccios damals null Thema war: Leute bezahlen, auf dass sie das machen, was gewünscht wird. Die Pinoccios werden Putin auf die Titelseite zerren, wie er Rubel an Ohrfeigengesichter verteilt und sie auffordert, auf Kiew zu marschieren, um dort mal ordentlich Blut spritzen zu lassen. Mehr…

Kommentare sind geschlossen.