Das ist eine Schande!!! 205 MIO. DOLLAR SCHMIERGELD FÜR DAS SCHÜREN VON HASS GEGEN DEN ISLAM

Das ist eine Schande!!! 205 MIO. DOLLAR SCHMIERGELD FÜR DAS SCHÜREN VON HASS GEGEN DEN ISLAM

Liebe Freunde, Spenden von über 205 Mio. Dollar konnten 33 islamfeindliche US-Organisationen für das Schüren von Hass und Vorurteilen gegenüber dem Islam und Muslimen sammeln. In nur fünf Jahren. Trauriges Ergebnis einer Studie der berühmten Berkeley-Universität, Kalifornien und des Rats für amerikanisch-islamische Beziehungen (CAIR), die kürzlich veröffentlicht wurde. Während der Londoner ‚Guardian‘ ausführlich über die Studie berichtete, schwiegen die meisten westlichen Medien.

Erschreckend ist auch der ‚Erfolg‘ dieser Kampagne in den USA: Bewaffnete Anti-Islam-Demonstrationen, ‚muslimfreie Zonen‘ in Geschäften, anti-islamische Gesetze in 10 Bundesstaaten, eine dramatische Zunahme der Angriffe auf Moscheen. 51% der Amerikaner sprechen sich inzwischen für das von Donald Trump geforderte Einreiseverbot für Muslime aus.

Und Deutschland? Auch hier tauchen immer wieder Anti-Islam-Artikel auf, die seltsam gesteuert aussehen. Wäre es nicht Aufgabe der Politik, auch bei uns eine Untersuchung in Auftrag zu geben, ob und von wem Hass und Vorurteile gegen den Islam finanziert werden?

Den Klassiker zu diesem Thema schrieb Edward W. Said mit seinem weltweit übersetzten Buch ‚Orientalismus‘. Said zeigt auf, wie seit Beginn des 19. Jahrhunderts rassistische europäische Wissenschaftler gezielt ein negatives Bild des ‚Orient‘ entwarfen, um seine Ausbeutung, Beherrschung und Kolonialisierung zu rechtfertigen. Said’s Buch erschien 1978. An der Richtigkeit seiner Thesen hat sich bis heute nichts geändert. Siehe die 205 Mio. Kampagne gegen den Islam. Was für eine Schande! Euer JT

QUELLEN:1 und 2

Kommentare sind geschlossen.