Wie sich die Ernährung auf Krebs auswirkt

Das Projekt »Cancer Genome Atlas« begann 2006 und sollte das Erbgut von Krebszellen sequenzieren. Aber die Ergebnisse passten nicht zu den ursprünglichen Erwartungen. Alles weist nun darauf hin, dass das Folgende die treibende Kraft hinter Krebs ist.

Kann es sein, dass Chromosomenschäden nur ein Anzeichen für Krebs sind und nicht die Ursache für die Krankheit? Überzeugende Indizien weisen darauf hin, und in einem Vortrag arbeitet der orthopädische Chirurg Dr. Gary Fettke einige davon auf.

Als Fettke selbst mit Krebs zu kämpfen hatte, erkannte er den Einfluss der Ernährung auf Krebs und die große Bedeutung einer Ernährung mit vielen gesunden Fetten und wenigen Netto-Kohlenhydraten (Gesamtanzahl der Kohlenhydrate abzüglich der Ballaststoffe). Fettke ist nicht der….

Kommentare sind geschlossen.