Dem “System“ ist jedes Mittel recht

Dem ''System'' ist jedes Mittel recht

Gestern erst nahm sich Andreas van de Kamp von Staatsstreich.at der Frage an, ob der durchaus überraschende Rücktritt des britischen UKIP-Chefs Nigel Farage nach der erfolgreichen Brexit-Kampagne unter Umständen mit Drohungen gegen ihn und seine Familie in Zusammenhang stehen könnte. Am selben Tag gab Express UK die Antwort:

Nigel Farage Exklusiv: Warum ich zurücktreten musste – Todesdrohungen fordern ihren Tribut

»Der charismatische Politiker, dessen schockierender Rücktritt Westmister gestern erschütterte, hat Freunden von seiner wachsenden Besorgnis über eine Serie von Todesdrohungen gegen ihn und Mitglieder seiner Familie durch Linksextreme berichtet. Auch der intensive Druck auf seine Ehe und die Familie aufgrund seiner Führungsrolle in der Anti-Brüssel-Partei bereitet ihm Berichten nach Sorge.«…

Kommentare sind geschlossen.