Außer Spesen nix gewesen: ARD „fakt ab“ im Propagandakrieg

Außer Spesen nix gewesen: ARD „fakt ab“ im Propagandakrieg
„Spiel im Schatten“: So lautet der Titel für eine Dokumentation, mit der die ARD ihren Gebührenzahlern das richtige Bedrohungsgefühl vermitteln wollte, bevor am Freitag der NATO-Gipfel in Warschau startet. Auch RT Deutsch soll eine Rolle spielen bei „Putin´s unerklärlichem Krieg“. Mal schauen, was die Kollegen uns da wieder andichten wollen….

Wenige Tage bevor der NATO-Gipfel in Warschau startet, möchte die ARD den Bürgerinnen und Bürgern einreden, dass sich Deutschland und Europa mitten im Krieg befinden. Schließlich wird die Bundesregierung in naher Zukunft noch mehr Steuergelder für das Militär ausgeben müssen. So lautet…

Kommentare sind geschlossen.