Archäologen entdecken historische Ruine ungeahnten Ausmaßes im Süden Berlins

Der US-Flugzeugträger „Dwight D. Eisenhower“ ist ins Mittelmeer eingelaufen, meldet die Agentur Reuters unter Berufung auf die US-Kriegsmarine.

Erst vor wenigen Tagen, am 23. Juni 2016, haben wir in dem Artikel »Während Deutschland EM schaut: NATO bereitet Angriffskrieg auf Russland vor« den gegenwärtigen Aufmarsch von NATO-Truppen an den russischen Westgrenzen beschrieben. Doch auch zu See trifft das westliche Militärbündnis Vorbereitungen für einen Krieg gegen die Russische Förderation. Seit dem Zweiten Weltkrieg durchpflügten nicht mehr so viele militärische Verbände die Wogen des Mittelmeers wie in diesen Tagen. Die offizielle Propaganda will uns glauben machen, dass es dabei nur um Seenotrettung und Jagd auf Schleuserbanden geht. Militärbeobachter sehen in dieser Flottenkonzentration jedoch den Aufmarsch für….

Kommentare sind geschlossen.