Trittbrettfahrer IS

Das Sprachrohr des IS heißt „Amaq“, zu Deutsch: „Die Tiefe“. Und in dem von der Tiefe verbreiteten Tweet klang es eindeutig: „Der bewaffnete Angriff, der im Nachtklub in der Stadt Orlando im amerikanischen Bundesstaat Florida stattfand und bei dem mehr als 100 Menschen getötet oder verletzt wurden, wurde von einem Kämpfer des Islamischen Staates geführt.“ Ähnliches wurde kundgetan, nachdem am darauffolgenden Tag, dem 13. Juni, ein Mann in einem Vorort von Paris ein französisches Polizistenpaar ermordet hatte.

Doch so eindeutig wie diese Meldungen klingen, sind sie nicht. Denn der IS verschickt keine Mitgliedschaftsanträge. Er hält auch keine….

Kommentare sind geschlossen.