Texas plant nächsten Mord

11361Perry Williams soll am 14 Juli sterben

Am 14. Juli will der US-Bundesstaat Texas den wegen Mordes verurteilten Gefangenen Perry Williams Jr.(35) hinrichten. Er selbst bestreitet die Tat begangen zu haben.

Williams soll am 17. September 2000, den Medizin Studenten Matthew Carter erschossen haben, im Zuge eines mit weiteren Komplizen begangenen Raubüberfalls. Dabei bestreitet er nicht seine Beteiligung an dem Raubüberfall. Aber der Verurteilte besteht darauf, dass er Matthew Carter nicht erschossen hat.

Bei unseren Recherchen zu seinem Fall sind wir auf einen Text gestoßen, den offensichtlich Perry Williams, zu seiner Verteidigung, selbst verfasst hat. Interessanterweise entdeckten wir dieses Schreiben auf eine Pro-Todesstrafe-Seite.

Lassen wir ihn also hier selbst zu Wort kommen:….

Kommentare sind geschlossen.