Marc Friedrich: ‚Der Wandel wird von unten kommen‘

Marc Friedrich: ‚Der Wandel wird von unten kommen‘

Drei Spiegel-Bestseller in Folge – und das auch noch mit Wirtschaftsbüchern. Den Autoren Marc Friedrich und Matthias Weick ist das gelungen. In ihrem jüngsten Bestseller „Kapitalfehler“ führen sie aus, dass die Finanzkrise keineswegs ausgestanden sei. Nur durch ein künstlich aufgeblähtes Geldsystem werde die Wirtschaft am Laufen gehalten, die europäische Wirtschafts- und Währungsunion drohe zu scheitern. Wirtschaftsredakteur Gerd Dehnel hat mit Betriebswirt und Autor Marc Friedrich gesprochen. Klick Bild für Audio…

Kommentare sind geschlossen.