Die Petition für ein 2. Referendum besteht aus Betrug

Wie man sehr leicht feststellen kann, wird die bisher mit 3 Millionen Unterschriften lancierte Petition für ein zweites EU-Referendum von vielen im Internet gezeichnet, die gar keine britischen Staatsbürger sind und/oder im Ausland leben. Das ist illegal und Betrug. Nur wer in Grossbritannien wahlberechtigt ist darf bei der Petition mitmachen. Ausserdem ist es sowieso egal, wie viele Pro-EU-Gläubige aus Nah und Fern unterzeichnen, die Petition hat gar keine rechtliche Wirkung. Es muss nur das britische Parlament das Thema diskutieren und „that’s it“.

Das Petitions-Komitee des Parlaments ist bereist gezwungen worden, den Betrug zu untersuchen und hat dazu gesagt, damit wird „die parlamentarische Demokratie untergraben und wir nehmen das sehr ernst„. Die schlechten Verlierer des Verbleib-Lagers benutzen als letzten….

Kommentare sind geschlossen.