Wie Algerien, Katar, Saudi-Arabien und Co ihr Herz für AIDS-Kranke und arme US-Schüler entdeckten

Es ist schon toll, wenn man sieht wie lupenreine Demokratien wie Saudi-Arabien, Katar, Algerien etc dabei helfen armen US-Schülern Zugang zu gesundem Essen zu verschaffen. Und sie kümmern sich auch darum, dass AIDS stärker bekämpft wird. So darf man zumindest die Spenden von Millionen von US-Dollars deuten, die Länder wie Algerien (500.000), Kuwait (5-10 Millionen), Saudi-Arabien (14,5 Millionen), UAE und Katar (jeweils 1-5 Millionen) an die Clinton Foundation geleistet haben. Auch unser aller Lieblings-Saatgutkonzern Monsanto hat im Lauf der Jahre 1-5 Millionen US-Dollars gespendet. Sie ist eine Stiftung vom ehemaligen US-Präsidenten Bill, seiner Frau Hillary und ihrer Tochter Chelsea.

Hillary ClintonHillary Clinton. Foto: Gage Skidmore / Wikipedia (CC BY-SA 3.0)

In den USA ist de facto der Skandal dabei, dass die Clinton Foundation vergaß die Spende Algeriens öffentlich zu deklarieren, weil sie gemacht wurde, während Hillary Clinton US-Außenministerin war. Die Foundation betont es habe…

Kommentare sind geschlossen.