Macht krank: Europa-Rekord bei Medi-Preisen

Ärzte verschreiben nicht nur zu teure, sondern auch zu viele Medikamente © cc

Urs P. Gasche / 22. Jun 2016 – Nach Gesetz müssen Medikamente «wirtschaftlich» und «zweckmässig» sein. Warum das ein frommer Wunsch bleibt, zeigt ein Faktenblatt.

«Wir haben zur Kostendämpfung bei den Medikamenten viel getan», brüstete sich Gesundheitsminister Alain Berset am 19. Juni 1016 in der «NZZ am Sonntag.» Das Resultat ist ernüchternd: Die Kassen, und mit ihnen die Prämienzahlenden, werden in der Schweiz mit europäischen Rekordpreisen geschröpft. Fast monatlich kommen extrem teure Arzneimittel für seltene Krankheiten, MS-Betroffene oder hoffnungslos Krebskranke dazu.

*********************************

In Kürze:…..

Kommentare sind geschlossen.