Polizei warnt: Verbotene Protestaktion in Paris wird mit allen Mitteln verhindert

Die französischen Behörden werden am Donnerstag die nicht sanktionierte Gewerkschaftsdemonstration in Paris verhindern, notfalls unter Anwendung von Gewalt, wie der amtliche Regierungssprecher des Landes, Stéphane Le Foll, erklärte.

„Da keine Genehmigung existiert, sind die Folgen klar. Am Ort, wo die Demonstration vorgesehen ist, werden Mitarbeiter der Rechtsschutzorgane präsent sein, um das Verbot in die Tat umzusetzen. Und Schluss“, sagte Le Foll auf dem Briefing nach der Sitzung des französischen Kabinetts im Élysée-Palast.

Massenproteste gegen Arbeitsmarktreform in Paris
© Sputnik/ Irina Kalashnikova

Am Montag hatte der Pariser Polizeipräfekt mitgeteilt, die für  Donnerstag geplante Massendemonstration von sieben Gewerkschaftsorganisationen auf der Route zwischen den Plätzen Place de la Bastille und Place de la Nation sei verboten worden wegen der….

Kommentare sind geschlossen.