Worum geht es wirklich?

Ist Deutschland ein Handlanger der USA? Besteht Kriegsgefahr gegenüber der russischen Föderation? Einige Antworten auf diese Fragen dürften Sie erstaunen. Nichts ist so, wie es scheint.

10330268_364119620412628_5683124140956675552_nJochen Scholz: Ich sage erst einmal etwas zu meiner Person. Ich bin ja bekanntlich 38 Jahre in der Luftwaffe gewesen und bin im Jahre 2000 in Pension gegangen. Und ich war in dieser Zeit insgesamt 12 Jahre lang in NATO-Gremien und auch 6 Jahre in NATO-Stäben tätig und die letzten 6 Jahre meiner Dienstzeit auch im Verteidigungsministerium. Ich habe damals insbesondere die Situation auf dem Balkan hautnah mitbekommen. Und ich bin heute – ja was bin ich heute? – ein freischwebender politischer Mensch, der sich für die aktuellen Geschehnisse interessiert und der versucht, sich ein Bild zu machen über die Ereignisse und die Ereignisse versucht richtig einzuordnen in das Gesamtgeschehen in dieser Welt. Derzeit schreibe ich an einem Buch über das amerikanische Jahrhundert und da passt die aktuelle Lage in der Ukraine und Europa, auf diesem großen Kontinent überhaupt, das passt natürlich sehr gut hinein in diese Geschichte.

Antikrieg TV: Sie haben einen Brief an Präsident Putin verfasst. Wie ist die Idee dazu zustande gekommen, und gab es mittlerweile Reaktionen darauf?

Jochen Scholz: Also der Brief; ich habe ihn zwar geschrieben, aber die Idee entstand in meinem erweiterten Netzwerk von einer Person, der die Rede von Putin am 18. März vor der Staatsduma….

Kommentare sind geschlossen.