NATO-RUSSLAND: BULGARIEN REBELLIERT OFFEN GEGEN DAS NATO-KONZEPT

Bulgariens Spitzenpolitiker lehnen den aktuellen Anti-Russland-Kurs der NATO ab. Bulgarien sollte ein Teil der Schwarzmeer-Flotte gegen Russland bilden, doch nach Angaben von der russischen Agentur RIA Novosti leht Bulgarien eine solche Militärpräsenz ab.

Bulgariens Ministerpräsident Bojko Borissow erteilte dem geplanten NATO-Konzept im Hinblick auf die Schwarzmeer-Flotte eine Absage. Zusammen mit Rumänien und der Türkei sollte Bulgarien das Rückgrat einer militärischen Schwarzmeer-Flotte gegen Russland bilden. Prinzipiell wechsle Bulgarien nun nicht die Seite, jedoch lehnt die bulgarische Spitze militärische Konfrontationen auf dem Schwarzen Meer gegen Russland ab, wie RIA Novosti am Wochenende berichtete.

Wie RIA-Novosti-weiter berichtete sind sich sowohl Ministerpräsident Borissow, Verteidigungsminister Nencho sowie der Präsident Pevneliev in….

Kommentare sind geschlossen.