Venezuela: Nahrungsmittel­verknappung als Methode der politischen Kriegsführung

ard_logoDass die USA mit allen Mitteln der psychologischen Kriegsführung arbeiten, wissen die meisten aufgeklärten Zeitgenossen nicht erst seit Rainer Mausfelds kongenialem Vortrag. Die Methoden der PsyOps (psychological operations) werden seit Jahrzehnten mit immensem Aufwand wissenschaftlich erforscht, verfeinert und in aller Welt im Kampf um die Vorherrschaft des Imperiums eingesetzt. Wer von sich glaubt, er sei diesen psychologischen Manipulationen nicht sein Leben lang ausgesetzt gewesen oder er sei dagegen immun, ist bereits Opfer und wird es auch sein Leben lang bleiben.

incautaron_caraotas

Venezuela: 312 Tonnen schwarze Bohnen wurden in Lagerhallen entdeckt (Quelle: albaciudad.org)

Die im Folgenden aufgezeigte Methode der Manipulation und Destabilisierung kann als hybride Form aus psychologischer und physischer Gewaltanwendung betrachtet werden.

Die gezielte Verknappung von Ressourcen des täglichen Lebens

Um Druck auf eine Gesellschaft aufzubauen, die sich dem Diktat der Wall Street nicht unterwirft, haben die USA in den vergangenen Jahrzehnten in sämtlichen Regionen der Welt Embargos und Wirtschaftssanktionen verhängt. Dabei wurden Millionen Menschen getötet. Laut UN-Zahlen waren es allein im Irak vor dem Einmarsch 2003 durch G.W. Bush 500.000 Kinder, die aufgrund von….

Kommentare sind geschlossen.