Schon wieder ein Fall von Psychopharmaka, oder doch mehr? – Der Mord an Jo Cox

Vor zwei Tagen wurde die 41 Jährige britische Labour-Abgeordnete Jo Cox auf offener Straße auf brutale Weise ermordet. Der 52 Jährige Thomas Mair wurde als Tatverdächtiger in diesem Zusammenhang verhaftet. Mair soll zweimal auf Cox geschossen haben, einmal davon in den Kopf, danach soll er noch wie im Rausch auf sie eingetreten und eingestochen haben. Jo Cox verstarb wenig später an ihren schweren Verletzungen im Krankenhaus. Der Täter soll „Britain first“ oder „put Britain first“ gerufen haben – soweit die offiziellen Medien.

Bei oberflächlicher Betrachtung, wieder einmal ein durchgeknallter Rechter der einen Anschlag auf vermeintliche pro Asylpolitiker durchfüht, ähnlich wie beim Fall der Kölner Oberbürgermeisterin Reker. Sieht man jedoch genauer hin…..

Kommentare sind geschlossen.