„Blamage“ – DNC zu Daten-Hack: „Die Russen sind schuld“ – Hacker Guccifer2.0: „Nee, ich war’s“

Debbie Wasserman Schultz, Chefin des DNC, hatte zunächst auf "die Russen" gezeigt. Nun stellt sich heraus, dass ein einzelner Hacker ihre Computer ausgeraubt hat.

Debbie Wasserman Schultz, Chefin des DNC, hatte zunächst auf „die Russen“ gezeigt. Nun stellt sich heraus, dass ein einzelner Hacker ihre Computer ausgeraubt hat.
Angeblich haben „die Russen“ den Computer der Demokratischen Partei in den USA gehackt. Diese nachweisfreie Anschuldigung hat sich einmal mehr erledigt. Der Hacker meldet sich persönlich und schickt gleich seine Beute mit.

Am Dienstag erklärten die Organisatoren für den Wahlkampf der Demokratischen Partei, die russische Regierung habe ihre Datenbank gehackt. Wie bei solchen Vorwürfen üblich, verzichtete das Democratic National Committee (DNC) auf irgendwelche Nachweise für seine Anschuldigungen. Mehr….

Kommentare sind geschlossen.