Hinter den Kulissen der RAND-Corporation

randDer in Kuba geborene Journalist Alex Abella hatte exklusiven Zutritt zu den Archiven der RAND-Corporation. Was er bei seinen Recherchen entdeckte, war erschreckend: Er fand einen Plan, der von verrückten Wissenschaftlern, Verhaltensforschern und Generälen ausgearbeitet worden war; die Absicht hinter dem Plan war, den 3. Weltkrieg zu beginnen und die Amerikaner dabei auszuplündern.

Die unermüdlichen Versuche der Rockefellers seit den sechziger Jahren, mithilfe ihrer Verbündeten bolschewistischen Partner in der Sowjetunion einen Atomkrieg zu starten, sind in den Berichten von Dr. Peter Beter ausführlich (http://www.politaia.org/thema/dr-beter/) behandelt.

Alex Abella, vorher ein Skeptiker von Verschwörungstheorien und der Neuen Weltordnung, ist nach Abschluss seiner Recherchen überzeugt, dass dieser “Thinktank” (die RAND-Corporation) seit mindestens 60 Jahren hinter den Kulissen die Strippen in der amerikanischen Regierung zieht. Mehr….

Kommentare sind geschlossen.