EM 2016: Die bösen-bösen Russen und die britischen „Unschuldsengel“

Man muss gestehen, dass die russischen Hooligans sich nicht korrekt benommen haben und die Sanktionen verdient sind. Während aber die Russen in ganzen Bussen mitsamt Frauen und Fahrer abgeschoben werden und Medien sie als „Halsabschneider“ und „Neonazis“ titulieren, dürfen die britischen „Unschuldslämmer“ ungeschoren herumlaufen.
Zusammenstöße zwischen Polizei und englischen Hooligans vor dem Spiel mit Russland

Die britischen Hooligans hatten bereits am  Vorabend vor dem Spiel mit Russland in Marseille randaliert. Seltsamerweise wurde….

Kommentare sind geschlossen.