Israel hat EU-Projekte im Wert von 74 Millionen Dollar zerstört

imagesEin 11 Millionen-Dollar Landwirtschaftsprojekt im Jordantal, ein 61.200-Dollar-Spielplatz in der Nähe von Nablus und östlich von Jerusalem eine Grundschule für Beduinen: alle sind von Israel zerstört worden. Dies sind nur wenige Beispiele für die mindestens 150 europäisch-finanzierten Projekte und Gebäude in der besetzten Westbank, die Israel in den ersten drei Monaten des Jahres 2016 abgerissen hat. Dem Bericht der NGO „Euro-Mediterranean Human Rights Monitor“(Euro-Med) zufolge hat Israel in diesen drei Monaten mehr Häuser, Geschäfte und öffentliche Infrastruktur zerstört als im ganzen Jahr 2015. Jeden Monat wurden durchschnittlich 165 privat und international geförderte Strukturen abgerissen oder teilweise zerstört, eine mehr als dreifache Steigerung zu der vorherigen Anzahl von 50 Abrissen pro Monat zwischen 2012 und 2015.
Nach UN-Statistiken wurden mehr….

Kommentare sind geschlossen.