Peru bekommt Ex-Wall-Street-Banker als neuen Präsidenten

Pedro Pablo Kuczynski

© REUTERS/ Mariana Bazo
Der ehemalige Bankier und Wirtschaftsexperte Pedro Pablo Kuczynski hat die Präsidentschaftswahlen in Peru gewonnen. Nach Angaben der Wahlbehörde hat er knapp über die Hälfte der Stimmen erhalten – 50,1 Prozent, wie Spiegel-Online berichtet.
Es war knapp: Der wirtschaftsliberale Kuczynski wird Ollanta Humalas ins Amt des Staatschefs Perus folgen. Der 77-Jährige gewann mit 50,1 Prozent der Stimmen in der….

Kommentare sind geschlossen.