Der Fußball, die Krawalle, der Frust, die Armut … und der ganze andere Scheiß

1280px-Hajduk_Split_and_Dinamo_Zagreb_derby Kommentar

Die ersten Tage der EM 2016 waren begleitet von zahlreichen Ausschreitungen. Und die Tatsache, dass die Verantwortlichen sich entsetzt und überrascht zeigen, verwundert doch sehr. Denn erstens soll es doch tatsächlich schon vorgekommen sein, dass bei Fußballspielen und -turnieren Krawalle ein Thema waren. Und zweitens war beispielsweise der Austragungsort Marseilles ein grundsätzliches Risiko, wie der „kicker“ weiß. Aber hey, Fußball ist doch sowieso längst zu solch einem Risiko geworden. Und die paar „Hooligans“ können uns doch den Spaß nicht vermiesen.
Oder?

Es ging schon vor dem Eröffnungsspiel los. Englische, französische und russische Anhänger lieferten sich regelrechte Straßenschlachten. Da kann man schon das Sicherheitskonzept in Frage….

Kommentare sind geschlossen.