Donald Trump will 9/11 aufdecken ➤ Die Geheimakten über den 11. September 2001

Es gibt ein 28-seitiges Geheimdokument über den 11. September 2001, dass weder George W. Bush noch Obama frei geben wollte, um die Staatssicherheit nicht zu gefährden. Doch was steht in diesem Dokument? Muss die Geschichte von 9/11 neu geschrieben werden? Nun, Donald Trump wird als Verschwörungstheoretiker bezeichnet, weil er diese geheimen Dokumente frei geben will, da er ebenfalls an der aktuellen Theorie von 9/11 zweifelt. Es gibt einen sehr guten Grund, warum die Elite nicht will, dass diese Dokumente an die Öffentlichkeit kommen und einer der diese Dokumente gelesen hat, packte aus. Wäre es tatsächlich möglich, dass 15 Jahre nach dem 11. September 2001, eine neue Wahrheit über 9/11 ans Tageslicht kommt? Nun, dass kommt ganz darauf an wer nächster Präsident wird, denn Hillary Clinton wird diese Dokumente niemals frei geben, im Gegensatz zu Donald Trump. Die Wahrheit über 9/11 kommt so oder so ans Tageslicht, aber vielleicht sogar früher als gedacht. Video hier….

Kommentare sind geschlossen.