Im Ausnahmezustand

Die Fußball-Euro ist ein echtes Fest für die Sicherheitsdienste. 45.000 Flics und »2.000 Spezialkräfte«: Der französische Patriot zahlt alles

RTX2EXI7(1).jpg
Was verdient so ein Fußballprofi?: Wer ständig über »Terrorismus« spricht, will, dass zu Kapitalismus und Krieg geschwiegen wird (Polizeiübung in Decines, 30.5.2016)

Sportjournalisten sind in Frankreich nicht besser als anderswo. Wenn große Ereignisse anstehen, sind sie gerne ganz vorne dabei, halten den gelfrisierten Schädel vor die Kamera und erklären Dinge, die niemanden interessieren. Sogenannte Fußballexperten palavern und analysieren einigen Millionen stumm staunenden TV-Kunden stundenlang das intellektuelle Nichts ins Haus, und diese Sendungen sind dann meist so interessant wie Kartoffelschälen. Nun also die Fußball-Euro. Frankreic h, das Land, in dem sie organisiert und ausgetragen wird, steht derzeit unter Wasser, es fürchtet Attentate, es wird bestreikt. Mehr…

Kommentare sind geschlossen.