Bilderberg-Treffen in Dresden

Das 64. Bilderberg-Treffen findet von Donnerstag den 9. bis Sonntag den 12. Juni in Dresden statt. Tagungsort ist das Hotel Taschenbergpalais Kempinski mitten in der Stadt. Insgesamt werden 130 Teilnehmer aus 20 Ländern erwartet. Führende Köpfe aus Politik, Grosskonzernen, Banken, Militär, Geheimdienste und Medien treffen sich zu ihrem jährlichen Stelldichein unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Obwohl es sich laut eigenen Angaben, um eine Privatveranstaltung handelt, werden 400 Polizisten das Hotel von der Aussenwelt abschirmen und die „Bonzen“ beschützen, auf Kosten der Steuerzahler. Auch wurde rund um das Tagungshotel Betonblöcke und ein Zaun errichtet und es wurde eine Demonstrationsverbotszone ausgewiesen. Laut Polizei dürfen sich keine Gruppen die aus mehr als 15 Personen bestehen ansammeln. Richtiger wäre aber, wenn die Sicherheitskräfte uns alle vor dieser kriminellen Bande beschützt, die im Geheimen tagt und wieder konspirativ gegen uns was ausheckt.

Ich bin bereits Vorort und wer mich treffen will schickt mir einfach eine Mail.

Hier Bilder über die Errichtung der Betonblöcke und des Sperrzauns rund um das Tagungshotel:

Kommentare sind geschlossen.