Merkel warnt die Briten über einen Brexit

Die Einmischung von Merkel in die interne Debatte über einen Austritt der Briten aus der EU, ist ein klares Zeichen, das Bundesregime in Berlin macht sich Sorgen, die Befürworter des Austritts könnten am 23. Juni beim Referendum siegen. Das zeigen auch die neusten Umfragen mit einem knappen Vorsprung der „Verlasser“ vor den „Verbleibern“. Merkel hat nämlich die Briten am Donnerstag gewarnt, das Verlassen der Union würde schwerwiegende wirtschaftliche und politische Nachteile mit sich bringen. Das ist aber reine Angstmacherei, denn tatsächlich würde der Austritt nur der EU schaden und am meisten Deutschland. Die britische Insel ist nämlich ein guter Kunde für deutsche Produkte, hauptsächlich Autos, und die Briten zahlen pro Woche über 400 Millionen Euro in die Kasse der EU ein, was dann fehlen würde. Ausserdem befürchtet das Politbüro der EUDSSR, mit einem Brexit wird der schrittweise Zerfall der EU eingeleitet und damit ihr Machtverlust.

Die hässliche Deutsche droht den Briten

Ich muss immer laut lachen, wenn ich von den EU-Turbos höre, die EU sei ein Symbol für Fortschritt, Stabilität, Wachstum und Beschäftigung. Genau das Gegenteil ist der Fall. Den Ländern in Europa, die nicht….

Kommentare sind geschlossen.